Medea

Medea PDF
Author: Euripides
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 311035716X
Size: 17.51 MB
Format: PDF, Docs
Category : Literary Criticism
Languages : de
Pages : 120
View: 259

Get Book

Jetzt beim Akademie Verlag: Sammlung Tusculum - die berühmte zweisprachige Bibliothek der Antike! Die 1923 gegründete Sammlung Tusculum umfasst ca. 200 klassische Werke der griechischen und lateinischen Literatur des Altertums und bildet damit das Fundament der abendländischen Geistesgeschichte ab. Die Werke Ciceros, Ovids und Horaz’ gehören ebenso zum Programm wie die philosophischen Schriften Platons, die Dramen des Sophokles oder die enzyklopädische Naturgeschichte des Plinius. Die Reihe bietet die weltliterarisch bedeutenden Originaltexte zusammen mit exzellenten deutschen Übersetzungen und kurzen Sachkommentaren. Von renommierten Altphilologen betreut, präsentiert Tusculum zuverlässige Standardausgaben mit klassischer Einbandgestaltung für Wissenschaftler und Bibliotheken, Studenten und Lehrer sowie das allgemeine Publikum mit Interesse an antiker Dichtung und Philosophie. Der Name der Reihe geht auf die ehemalige Stadt Tusculum in Latium zurück, in der Cicero eine Villa besaß, die ihm als Refugium diente und in der er die Tuskulanen verfasste. Neben der hochwertig ausgestatteten Hauptreihe erscheinen in der Serie Tusculum Studienausgaben einschlägige Texte für Universität und Schule im Taschenbuch. Im Akademie Verlag startet die Reihe 2011 mit sieben wichtigen Neuerscheinungen.

Medea Stimmen

Medea  Stimmen PDF
Author: Christa Wolf
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518742302
Size: 12.87 MB
Format: PDF, Docs
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 223
View: 3355

Get Book

Als Frau des Argonauten Jason lebt Medea in Korinth, wohin sie ihm aus ihrer Heimat Kolchis gefolgt ist. Im königlichen Palast Korinths gerät sie in ein Spiel aus Verleumdungen, Intrigen und Lügen. Der Kampf um die Macht steht im Mittelpunkt, und Medea soll als Sündenbock geopfert werden. Die Medea der griechischen Tragödie, die Barbarin, Giftmischerin, die rachsüchtige Mörderin – hier wird diese Frauenfigur aus dem jahrtausendealten Mythos gelöst, das überkommene Bild revidiert. In ihrem Erfolgsroman erzählt Christa Wolf die Geschichte der Medea neu und entwirft das Porträt einer eigenwilligen, ungewöhnlichen Frau.

Medea

Medea PDF
Author: Inge Stephan
Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar
ISBN: 9783412368050
Size: 11.16 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Medea (Greek mythology)
Languages : de
Pages : 332
View: 3036

Get Book



Manhattan Medea

Manhattan Medea PDF
Author: Dea Loher
Publisher:
ISBN:
Size: 18.15 MB
Format: PDF, ePub
Category :
Languages : de
Pages : 133
View: 5821

Get Book

MANHATTAN MEDEA wohnt im heutigen New York: Medea und Jason leben als illegale Einwanderer im Untergrund, bis Jason die Tochter eines reichen Gesch¿smannes kennenlernt. Er verl¿t Medea und das gemeinsame Kind, um die andere zu heiraten. Das St¿ck spielt in der Hochzeitsnacht. Medea wartet vor dem Haus der Braut. Sie ist entschlossen, Jason zur¿ckzuholen. Das Grundmotiv in BLAUBART - HOFFNUNG DER FRAUEN ist, da¿Blaubart t¿tet, was er liebt. Doch in Dea Lohers Drama sind die ermordeten Frauen an ihrem Ende genau so beteiligt wie der M¿rder selbst. Denn sie suchen nach einer Liebe '¿ber die Ma¿n', einer, f¿r die sie sterben w¿rden. "So ist es eine Erl¿sung, wenn sie im Tod bei Blaubart finden, was sie suchen. Da kommt Dea Loher der H¿lle, in die vollkommene Liebe f¿hrt, ziemlich nah. Loher kann solche Seelent¿gkeit in Dialoge fassen, die zum Pointiertesten geh¿ren, was f¿r das deutsche Theater heute geschrieben wird." (Frankfurter Rundschau)

Kassandra Und Medea Von Christa Wolf

 Kassandra  und  Medea  von Christa Wolf PDF
Author: Corinna Viergutz
Publisher: Königshausen & Neumann
ISBN: 9783826027338
Size: 52.12 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Utopias in literature
Languages : de
Pages : 140
View: 4096

Get Book



Die Verratene Liebe Der Medea

Die verratene Liebe der Medea PDF
Author: Kurt Roeske
Publisher: Königshausen & Neumann
ISBN: 9783826036576
Size: 69.88 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Greek literature
Languages : de
Pages : 189
View: 3179

Get Book



Christa Wolfs Medea

Christa Wolfs Medea PDF
Author: Marie-Luise Ehrhardt
Publisher: Königshausen & Neumann
ISBN: 9783826019210
Size: 67.22 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Medea (Greek mythology) in literature
Languages : de
Pages : 57
View: 1264

Get Book



Medea

Medea PDF
Author: Euripides
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 3849612279
Size: 55.77 MB
Format: PDF, Kindle
Category :
Languages : de
Pages : 90
View: 5919

Get Book

Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Medea ist eine 431 v. Chr. verfasste Tragödie des griechischen Dichters Euripides. Das Stück basiert auf der Argonautensage des griechischen Mythos. Die Königstochter Medea wird von ihrem Mann Jason, für den sie ihre eigene Familie zurückgelassen und verraten hatte, verstoßen und rächt sich grausam, wobei sie auch ihre eigenen Kinder tötet. (aus wikipedia.de)

Medea

Medea PDF
Author: Euripides
Publisher:
ISBN:
Size: 74.39 MB
Format: PDF, ePub
Category :
Languages : de
Pages : 80
View: 5234

Get Book



Medea

Medea PDF
Author: Euripides
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 384785139X
Size: 12.40 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Drama
Languages : de
Pages : 52
View: 4460

Get Book

In der Reihe »Klassiker in neuer Rechtschreibung« gibt Klara Neuhaus-Richter die 10.000 wichtigsten Bücher der Weltliteratur in der empfohlenen Schreibweise nach Duden heraus. Euripides: Medea. Eine Tragödie Die zauberkundige Königstochter Medea verhilft Jason zu dem begehrten »Goldenen Vlies« und schließt sich seinen Argonauten an. Medea und Jason heiraten und leben glücklich mit ihren beiden Söhnen in Korinth. Doch dann verstößt Jason sie weil er die Tochter Kreons, des Königs von Korinth heiraten will. Medea sinnt auf fürchterliche Rache. Aufführung 431 v. Chr. in Athen. Hier nach der Übers. von J.A. Hartung in: Griechische Tragiker, hg. v. Wolf Hartmut Friedrich, München (Winkler) 1958. Textgrundlage ist die Ausgabe: Griechische Tragiker: Aischylos, Sophokles, Euripides. Hg. v. Wolf Hartmut Friedrich, übers. v. J. G. Droysen (Aischylos), K. W. F. Solger (Sophokles), J. A. Hartung (Euripides), München: Winkler, 1958. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Neu herausgegeben und mit einer Biografie des Autors versehen von Klara Neuhaus-Richter, Berlin 2021. Umschlaggestaltung von Rainer Richter unter Verwendung einer Porträtzeichnung von Josefine Weinschrott. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt. Henricus - Edition Deutsche Klassik GmbH Über den Autor: 480 v. Chr. auf Salamis geboren, zieht sich Euripides zeit seines Lebens immer wieder zurück in eine Höhle auf der Insel vor der attischen Küste, um dort seine zahlreichen Dramen zu verfassen. Als regelmäßiger Teilnehmer der Dionysien geht er zu Lebzeiten viermal und einmal posthum als Sieger aus den Theaterfestspielen hervor. Sogar sein Freund Sokrates, der dem Theater wenig abgewinnen kann, besucht die Spielstätten, wenn er ein neues Stück aufführen lässt. Mit Euripides stirbt 406 v. Chr. in Pella einer der bis heute meistgespielten Dramatiker der Welt. Der Legende nach haben wilde Hunde seinen Körper zerrissen.

Medea

Medea PDF
Author: Antonio Giannettini
Publisher:
ISBN:
Size: 53.42 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 44
View: 3906

Get Book



Medea

Medea PDF
Author: Franz Grillparzer
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3752357894
Size: 23.40 MB
Format: PDF, ePub
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 104
View: 5026

Get Book

Reproduktion des Originals: Medea von Franz Grillparzer

Der Mythos Einer Mordenden Mutter In Euripides Medea

Der Mythos einer mordenden Mutter in Euripides   Medea  PDF
Author: Tom Kräplin
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640380185
Size: 16.70 MB
Format: PDF, ePub
Category :
Languages : de
Pages : 56
View: 2328

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1,3, Universitat Rostock (Institut fur Germanistik + Institut fur Musikwissenschaft + Institut fur Volkskunde), Veranstaltung: Medea. Rezeption eines antiken Stoffes in Theater, Musik und Film. + Brauch und Ritual, Sprache: Deutsch, Abstract: Im 5. Jahrhundert vor Christus erschuf der griechische Tragodiendichter Euripides ein Drama, welches von einem Mythos lebt. Als Anhanger der sogenannten neuen" Theorien (zum Beispiel die Begrundung zur Erschaffung einer Religion durch den Menschen), unter anderem vertreten durch Protagoras, Prodikos und Anaxagoras, liess Euripides auch in seinen Werken etwas Neues mit einfliessen. Somit anderte der um 480 v. Chr. geborene Athener gerne den Mythos, um in seiner tragischen Dichtung eigene Voraussetzungen fur sein Drama zu konstruieren. So wird in seinem Werk die Frau allgemein und speziell Medea zur unerschrockenen, bewunderten und ungewohnliche Taten vollbringende Figur. Dies geschah in einer Zeit, in der die Anschauung der Welt sich wandelte und die Machtmetropole Athen an Starke verlor. Demzufolge ist es nicht verwunderlich, dass Euripides von Feinden umgeben war, denen die innovativen Gedanken des antiken Tragikers und Dichters missfielen. In einer Sage uberbracht, zerriss eine Meute des Konigs Archelaos aus Pella den Autor im Jahre 406 vor Christus.1 In der Handlung der Medea" von Euripides ist Medea verzweifelt und verargert zugleich, nachdem sie die Nachricht des Konigs Kreon erhielt, Korinth verlassen zu mussen. Sie fragt nach dem Grund ihrer Verbannung aus Korinth und erfahrt daraufhin, dass ihre magischen Aktivitaten dem Konigreich Unheil brachten. Untertanig akzeptiert Medea die Instruktion des korinthischen Herrschers und bittet gnadig, sich noch einen Tag in der Stadt aufhalten zu durfen, um - so ihr Vorwand - ihre Flucht planen zu konnen. Tatsachlich aber verfolgt Medea den Rachemord an der Konigstocht