Die Drei Ringe

Die drei Ringe PDF
Author: Achim Aurnhammer
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110453231
Size: 45.35 MB
Format: PDF, Docs
Category : Literary Criticism
Languages : de
Pages : 300
View: 2755

Get Book

Die berühmte Ringparabel aus G. E. Lessings ›Nathan der Weise‹ hat bis in unsere Gegenwart hinein nichts an ihrer Faszinationskraft und Wirkmacht eingebüßt. Zahlreiche Versuche, die Ringparabel zu aktualisieren, bezeugen zwar die große Bedeutung des Textes in der gegenwärtigen Toleranzdebatte, führen aber zu einer instrumentellen Disqualifizierung der Erzählung zum feuilletonistischen Gemeinplatz. Auf diese Weise gerät nicht nur der komplexe ästhetische Rahmen der Parabel in Lessings ›Dramatischem Gedicht‹ aus dem Blickfeld; es wird auch vergessen, dass die Ringparabel selbst eine lange Überlieferungsgeschichte besitzt und dass sie ein ebenso zentrales Erzählmuster des Toleranz- wie des Intoleranzdiskurses darstellte. Der vorliegende Band möchte gegen die präsentistischen Reduktionen und Missverständnisse der Ringparabel die literarische Geschichte dieses wirkmächtigen Erzählmodells rekonstruieren und an diesem Leitfaden entlang eine Archäologie des europäischen Toleranzgedankens liefern. Erhellt werden zunächst die Transformationen der Parabel von der Antike bis zu Boccaccios Melchisedech-Novelle, um dann auf Lessing einzugehen und dessen Rezeption bis in die Moderne zu verfolgen.

Calvin Und Calvinismus

Calvin Und Calvinismus PDF
Author: Irene Dingel
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3525101066
Size: 68.56 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Religion
Languages : de
Pages : 526
View: 5658

Get Book

English summary: The contributions to this volume deal with the current interdisciplinary research on Calvin's work and impact in a European perspective. John Calvin's work influenced Europe not only theologically but also socially, politically, and culturally. Contributors are Karl Kardinal Lehmann, Mainz; Irene Dingel, Mainz; Amy Nelson Burnett, Lincoln; Emidio Campi, Zurich; Raymond Mentzer, Iowa; Mirjam van Veen, Amsterdam; Matthias Schnettger, Mainz; Ulrich Wien, Landau; Kestutis Daugirdas, Mainz; Herman J. Selderhuis, Apeldoorn; Heiner Luck, Halle; Eike Wolgast, Heidelberg; Matthieu Arnold, Strasbourg; Judith Becker, Mainz; Barbara Pitkin, Stanford; Max Engammare, Genf; Wolf-Friedrich Schaufele, Marburg; Christoph Strohm, Heidelberg; Elsie McKee, Princeton; Peter Opitz, Zurich; Athina Lexutt, Giessen; Volker Leppin, Jena; Olivier Millet, Paris; Mark Greengrass, Sheffield; Stefan Ehrenpreis, Munchen; Matthias Muller, Mainz and Ruth Slenczka, Berlin. German description: Die von Irene Dingel und Herman Selderhuis versammelten Beitrage widmen sich der europaischen Ausstrahlung des Genfer Reformators Johannes Calvin und den weitgreifenden Wirkungen des Calvinismus. Dabei kommt der Calvinismus als ein landerubergreifendes konfessionelles System in den Blick, dessen Gestaltungskrafte sich sowohl in theologischer als auch in gesellschaftlicher, politischer und kultureller Hinsicht ausserten, mit bestehenden Systemen in Interaktion traten und so wesentlich zur Auspragung des modernen Europa beitrugen. In drei thematischen Schwerpunkten kommen zunachst die Person Calvins und ihre Einflusse in West- und Osteuropa zur Sprache, sodann die durch Vertreibung, Exil und Neuaufbau gepragte Wirklichkeit des fruhneuzeitlichen Calvinismus und schliesslich die in einer spezifischen Spiritualitat und deren Medien Gestalt gewinnende geistige Kraft des Calvinismus. Der Band greift die verschiedenen aktuellen Forschungsdiskurse auf, fuhrt sie unter der Perspektive der europaischen Wirkmachtigkeit des Calvinismus zusammen und eroffnet durch seine Interdisziplinaritat und Internationalitat zugleich neue Blickwinkel, um auf diese Weise impulsgebend auf die Forschung zu wirken.

Specimen Dynamicum

Specimen Dynamicum PDF
Author: Gottfried Wilhelm Leibniz
Publisher: Felix Meiner Verlag
ISBN: 3787332510
Size: 66.16 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Philosophy
Languages : de
Pages : 157
View: 7403

Get Book

Diese Schrift gehört zu den wichtigen Dokumenten der Naturphilosophie von Leibniz und seiner Zeit und stellt das einschlägige Dokument für die Synthese der Lehre von den einfachen Substanzen und derjenigen von den lebendigen Kräften dar.

Die Invaliden

Die Invaliden PDF
Author: Achim Hölter
Publisher:
ISBN:
Size: 63.45 MB
Format: PDF, Docs
Category : Disabled veterans
Languages : de
Pages : 663
View: 3711

Get Book



Briefwechsel

Briefwechsel PDF
Author: Gottfried Wilhelm Leibniz
Publisher: Wallstein Verlag
ISBN: 3835329804
Size: 67.38 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Literary Collections
Languages : de
Pages : 872
View: 3336

Get Book

Erstmals auf Deutsch: Der umfangreiche und intensive Briefwechsel zwischen der geistreichen Kurfürstin und dem Universalgelehrten. Der dreieinhalb Jahrzehnte umspannende Briefwechsel zwischen dem Hannoverschen Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz und Sophie von Hannover setzte 1680 ein und dauerte bis zum Tod der Kurfürstin. Die lebhafte Korrespondenz gewährt Einblicke in das ungewöhnliche Vertrauensverhältnis zwischen Hofrat und Herrscherin: Sophie schätzte Leibniz` umfassende Sachkenntnis in den unterschiedlichen Wissensgebieten und in der Politik ebenso wie seine höfische Gewandtheit. Sie begegnete dem großen Gelehrten mit anhaltender Wertschätzung und vermittelte ihm wiederholt Rückhalt bei ihrem Gatten und ihrem Sohn Georg Ludwig. Für Leibniz war die Fürstin eine wertvolle Gesprächspartnerin, mit der er wesentliche philosophische Fragen diskutierte. Auch in der Frage um die englische Thronfolge war Leibniz einer der engsten Berater Sophies. Bei den überlieferten 382 Schriftstücken handelt es sich um eine zumindest in der europäischen Kultur- und Geistesgeschichte einmalige Fundgrube. Das im höfischen Französisch geführte schriftliche Gespräch wird erstmals in deutscher Übertragung zugänglich gemacht. Der gesamte Briefwechsel Leibniz`, der mehr als 20.000 Briefe umfasst, wurde 2007 von der UNESCO zum Weltdokumentenerbe erklärt.

Zwiesprache

Zwiesprache PDF
Author: Ulrich Stadler
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3476036596
Size: 57.10 MB
Format: PDF
Category : Language Arts & Disciplines
Languages : de
Pages : 418
View: 1647

Get Book



Joseph Von Hammer Purgstall

Joseph von Hammer Purgstall PDF
Author: Joseph Freiherr von Hammer-Purgstall
Publisher:
ISBN: 9783201020305
Size: 29.61 MB
Format: PDF, ePub
Category : Middle East specialists
Languages : de
Pages :
View: 6740

Get Book



Die Unanst Ndige Gelehrtenrepublik

Die unanst  ndige Gelehrtenrepublik PDF
Author: Martin Mulsow
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3476052613
Size: 47.41 MB
Format: PDF, Docs
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 260
View: 2652

Get Book

Frechheit oder Freiheit? Was galt als respektlos, ketzerisch oder obszön? Und was wurde als akademische Freiheit toleriert? Acht Essays decken die Spielräume auf, die Gelehrte der Frühen Neuzeit nutzten, um neues Gedankengut zu entfalten. Ein faszinierender Blick auf die Ideengeschichte.

Mittelalter Und Renaissance Ii

Mittelalter und Renaissance II PDF
Author: Martinus Nijhoff
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9401532249
Size: 19.81 MB
Format: PDF
Category : History
Languages : de
Pages : 402
View: 3006

Get Book

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Die Epidemische Encephalitis

Die Epidemische Encephalitis PDF
Author: Felix Stern
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 364290811X
Size: 70.24 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Medical
Languages : de
Pages : 541
View: 7270

Get Book

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.